Sportfest

Mensch, jetzt geht's dir an den Kragen

Toller Erfolg beim Karaoke Landesfinale

Neben Derya konnte auch Sude mit einer soliden Leistung begeistern und sich so in ihrer Altersgruppe behaupten.

Für die mitgereisten Fans hatte es sich auf jeden Fall trotz der enormen Schwüle wirklich ausgezahlt und die Frau Direktor zeigte sich von den Leistungen ihrer Schülerinnen beeindruckt.

Französisches Theater

Wie kann man den Französischunterricht unterhaltsam und nachhaltig gestalten? - Man spielt Theater.

Was braucht man dazu? - Eine motivierte Schülergruppe und eine Lehrerin, die viel Fantasie und vor allem guuuute Nerven besitzt.

Wo findet man all das? -  In der 4. Klasse der NMS Neudörfl, im alternativen Pflichtfach Französisch mit Fr. Fl. Sinawehl Karin.

Intensive Berufsorientierung

Am Montag besuchten die Mädchen das BFI in Mattersburg, um dort Einblicke in technische Berufe zu erhalten. Unter Anleitung von Lehrlingen fertigten sie eine Rose aus Metall und konnten Erfahrungen sammeln im Löten und im Kaltpressen von Kunststoffrohren. Außerdem wurden ein elektrisches sowie ein hydraulisches Werkzeug zum Biegen von Rohren vorgestellt. Anschließend durften die Mädchen es auch gleich selbst ausprobieren.

 

Voller neuer Eindrücke traten unsere Schülerinnen den Heimweg an.

 

Währenddessen wurden die Burschen der dritten Klassen bei einem Workshop für den Boy‘s-Day vorbereitet. In Gruppen lernten sie über Sozialberufe und deren Anforderungen. Unter Anleitung der Trainer wurden Plakate gestaltet und Teamspiele durchgeführt. Besonderes Augenmerk wurde auf die erforderlichen Sozialkompetenzen gelegt.

 

 

 

Am Dienstag konnten die Burschen soziale Einrichtungen wie Kindergärten und Pflegeheime näher kennen lernen. Sie verbrachten dort den Vormittag und gewannen wertvolle Einblicke in die typischen Tätigkeiten in Sozialberufen. Die Rückmeldungen ließen ernsthaftes Interesse daran erkennen, solch eine berufliche Laufbahn einzuschlagen.

 

 

 

Am Donnerstag besuchten die Schülerinnen und Schüler die Veranstaltung „Profis am Werk“ in der Landesberufsschule in Eisenstadt. Lehrlinge führten die Gruppen zu den verschiedenen Stationen, an denen Berufe im Tourismus, kaufmännischen Bereich, Baugewerbe und Baunebengewerbe sowie der Beruf des Friseurs, des Bäckers und des Kochs vorgestellt wurden. Die Schülerinnen und Schüler lernten unter anderem das richtige Heben schwerer Lasten, konnten ihre Fitness testen und ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

 

Zeitgleich fanden vor Ort auch die Lehrlingswettbewerbe statt, bei denen sie zuschauen durften. Die Einzelhandels-, Bäcker- und Friseurlehrlinge mussten sich unter den strengen Augen der Fachjury beweisen.

 

 

 

Weiter ging es zur WKO, wo unsere Drittklässler die handwerklichen Berufe wie z.B. Tischler, Maurer, Mechatroniker und viele mehr kennen lernen konnten. Sie fertigten Schablonen, wechselten Reifen und hobelten Holz und fertigten aus Metall kleine Bälle. Mit vielen neuen Eindrücken kehrten die Schülerinnen und Schüler nach Neudörfl zurück.

 

Auch bei Bezirksbewerb erfolgreich

Unsere Platzierungen:

 

5./6. Schulstufe:

Platz 1: Sude Bozkurt, 1b

Platz 3: Simone Fink und Tänzerinnen, 2a 

             Daniela Holzinger und Tänzerinnen, 2a

  

7./8. Schulstufe:

Platz 1: Derya Palta, 4b

Platz 2: Dominik Merkler, 4b

Platz 3: Corina Janska, 4a

 

Auf Talentsuche

Wir freuten uns über „Ehemalige“ (Koll. Vock und Dir. Reinecker), die uns in den Reihen der Jury unterstützten. Die Entscheidung war gar nicht so leicht, aber am Ende standen Derya (4b) und Daniela samt Tänzerinnen (2a) als Siegerinnen ihrer Altersgruppen fest.

 

Eisige Ski4free-Tage in Mönichkirchen

s zeigte schon von wirklich großer Begeisterung, wenn man sich bei diesen frostigen Temperaturen ins noch viel frostigere Gebiet von Mönichkirchen wagte um dort dem Wintersport zu frönen. Über 50 Schüler/innen zeigten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Zakall, Frau Schütz-Lachowitz und Frau Prünner große Begeisterung und wahrlich sportlichen Einsatz. Belohnt wurden sie mit perfekten Schneeverhältnissen und leeren Pisten, denn alle anderen hatte ihre Ski4free-Tage abgesagt.

Ein Hoch auf die Neudörfler/innen!!!

Spendenübergabe an "Rote Nasen"

Scheckübergabe

Eine gut gelaunte 2a traf sich mit KV Sinawehl, dem  Klassenelternvertreter Herrn Fink (dem Initiator der Aktion) und Frau Dir. Knotzer um ihren liebevoll gestalteten (und auch befüllten) Scheck) an Herrn Mag. Jankovits, dem geschäftsführenden Vorstand des Sterntalerhofs, zu übergeben.

Im Gegenzug erhielten sie kleine Magnetsterne, die sie sozusagen als Mitglieder dieser großen Familie ausweisen sollten.

1b bastelt für die "Roten Nasen"

Die 1b nutzte einen Projektnachmittag um äußerst geschickt ganz entzückende Köstlichkeiten herzustellen. Auch sie verkauften diese am Elternsprechtag und ernteten viel Lob dafür. Mit dem Erlös wollen sie die "Roten Nasen" unterstützen.

2a sammelt für den Sterntalerhof

Die Begeisterung fürs Helfen haben Sophie und Simone von ihren Eltern geerbt. Diese sind nämlich schon etliche Jahre aktiv für den Sterntalerhof tätig. Jetzt haben sie mit ihrer Begeisterung die ganze Klasse  angesteckt. Man traf sich an 2 Nachmittagen um in der Freizeit gemeinsam Lebkuchensterne zu backen. Liebevoll weihnachtlich verpackt wurden diese dann am Elternsprechtag verkauft. Sehr routiniert und engagiert erwiesen sich die Kinder auch beim Sammeln von Spenden und so konnten sich am Ende der Aktion alle über den Betrag von 548,38€ freuen.

Tage der offenen Tür

Auch heuer hatten sich alle voller Engagement auf diesen Tag vorbereitet, um all den Besucher/innen einen interessanten aber auch unterhaltsamen Vormittag in unserer Schule zu bieten.

Am Donnerstag, 16. 11. 2017, besuchten uns die 3. Klasse der VS Bad Sauerbrunn. Die Kinder zeigten sich äußerst interessiert und ließen sich von den 4 freundlichen und hilfsbereiten Mädchen der 3a voller Begeisterung durch das Schulhaus führen.

Der Freitag gehörte - wie schon eigentlich Tradition -  den 4. Klassen der VS Neudörfl.

Um sie kümmerten sich die Führungsteams der 4. Klassen und sie schauten, dass die Kinder möglichst viele Stationen besuchen und aktiv mitmachen konnten.

Was haben wir geboten?

* Info durch die Frau Direktor

* Deutsch-französisches Theater

* Englisches Theater

* Geschicklichkeitsparcour im Turnsaal

* Arbeiten an den Computern

* Vorführung Robotics

* Physikalische Versuche

* Praktisches Mitmachen beim Stempeldruck und bei Mosaikarbeiten

* Vorführung Morgenkreis

* Ausprobieren der Smartboards

* Von den Schüler/innen der 4b gestaltetes Buffet

Geschickte Techniker in der 3a

Am Dienstag, 24. 10. 2017, besuchten alle NaWi-Schüler/innen der 3. und 4. Klassen im Rahmen des Unterrichtsthemas "Windenergie" den Windpark der EVN in Lichtenegg in der Buckligen Welt. Die in diesem Windpark ausgestellten Windräder werden vor allem von ihrer Kapazität her für Einfamilienhäuser und Wohnblocks getestet.

Das Highlight aber war das Schauwindrad mit einer rundum- Aussichtsplattform, die man über mehr als 300 Stufen erreicht um sich dann ca. 80m über dem Boden zu befinden.

Trotz sehr starkem Wind, welcher der Turm in unangenehm starke Schwingungen versetzte, waren bis auf wenige Ausnahmen alle Schüler/innen und Lehrer/innen wagemutig genug, sich über die steile Treppe nach ganz oben zu begeben, wo man mit einer herrlichen Aussicht bis zum Neusiedler See belohnt wurde.

Im Anschluss an diese Exkursion beschloss die NaWi-Gruppe der 3a, mit ihrem Fl. Christian Pfneisel, der Stromerzeugung durch den Wind technisch und praktisch auf den Grund zu gehen. Sie wollten im Rahmen eines Projekts selbst Windradmodelle herstellen.

Mit verschiedensten Materialien wurden in Gruppenarbeit vier Modelle so gebaut, dass sie ihren großen Vorbildern in den Windparks entsprachen.

Der Einsatz und der Eifer wurden belohnt, denn alle Modelle lieferten genug Strom, um ein Glühlämpchen zum Leuchten zu bringen.

Sprachentag 2017

Am 26. September wurde der  Europäische Tag der Sprachen gefeiert. An diesem Tag stand die sprachliche und kulturelle Vielfalt in Österreich im Mittelpunkt.

 

Auch die NMS Neudörfl nahm sich dieses Themas an. Weil man ein ganz tolles Programm plante, musste der Tag aufgrund der aufwändigen Vorarbeiten auf Oktober verschoben werden.

 

Die Sprachenlehrerinnen Milosevic, Sinawehl und Schütz-Lachowitz zeichneten für den generalstabsmäßigen Plan verantwortlich.

 

Unterstützung bekamen sie dabei nicht nur von Kolleginnen und Kollegen, sondern auch von einigen Eltern und natürlich von jenen Kindern, die die vorgestellten Sprachen als ihre Muttersprache hatten und an diesem Tag als Lehrer/innen fungierten.

 

So konnte man (nach einem gemeinsamen mehrsprachigen Begrüßungslied) im ersten Abschnitt die Peer-Lehrer/innen bei ihrer Arbeit beobachten. Ihr Ziel war es, alle Schüler/innen so weit zu bringen, dass sie sich in der geforderten Sprache begrüßen, vorstellen, nach dem Namen fragen, bis 10 zählen und verabschieden konnten.

 

Ach ja, welche Sprachen standen denn im Mittelpunkt? – Wir hatten Kroatisch, Ungarisch, Türkisch und Französisch auf unserem Programm. Und da wurde uns beim Üben so richtig klar, wie schwierig es für jemanden sein muss, sich ohne sprachliche Vorkenntnisse plötzlich in einem fremden Land oder in einer Schule zurechtfinden zu müssen.

 

In der Halbzeit hatten wir ein internationales Buffet geplant und die Eltern gebeten uns mit Essensspenden zu unterstützen.

 

WOW!!! Was wir da überreicht bekamen übertraf alle Erwartungen. Wir schmausten voller Genuss und konnten noch viele gute Sachen für die nächste Woche aufheben.

 

An dieser Stelle ein RIESENGROSSES DANKE an alle Köch/innen und Bäcker/innen!

 

Beim gemeinsamen Abschied in der Aula wurde noch das Lied „If you’re happy“ in den verschiedenen Sprachen gesungen und Fr. Dir. Knotzer hatte die Möglichkeit, allen für ihr Engagement zu danken und zu bestätigen, dass sie über den Erfolg des Sprachentages wirklich „happy“ war.

Wir starten ins neue Schuljahr

                2018/19

      Montag, 3. Sept. 2018

                 7.40 Uhr

Schuljahr 2018/19

Die neue Stundenzeitordnung finden Sie auf der Elternseite

Infos zum Jugendticket

finden Sie auf der Elternseite

Vorbereitungen zum Schulumbau starten

Relevante Informationen finden Sie auf der Elternseite

Schulautonome Tage:

27. 10. 2017

03. 11. 2017

30 .04. 2018

11. 05. 2018

01.06. 2018

Schuljahr 2017/18

  4. 9. 2017 - 29.6.2018

LMS: 

Notensituation, Infos der Klassenvorstände

Unsere Website gibts jetzt auch auf dem Smartphone. Einfach die Webadresse in den Browser deines Smartphones eingeben, und du hast immer alle Fotos und Infos bei dir!