Schullauf 2017

Sporteln mit der Volksschule

Goldener Mistkäfer für die 4b

Die 4b der NMS Neudörfl war nach einem Workshop im letzten Herbst von der Reuse-Idee total begeistert und wollte den Gedanken des Wiederverwendens von Gegenständen, die noch in Ordnung, brauchbar und funktionstüchtig sind, gerne weiter verbreiten. So wurde ein Folder mit den wichtigsten Informationen und einigen Zeichnungen gestaltet. Mit diesem stattete die Gruppe dem Herrn Bürgermeister, der Volksschule und den jüngeren Mitschülerinnen und Mitschülern der NMS einen Besuch ab und lud alle zum ReUse-Aktionstag am 1. Dezember ein. Eifrig wurde eine riesige Menge von Kleidung, Schuhen, Spielsachen, Haushaltswaren usw. gesammelt, die anschließend in Boxen verpackt und zum Caritaslager gebracht wurden.

Und für dieses Projekt wurde ihnen dann der Goldene Mistkäfer für besondere Leistungen im Bereich der Abfallwirtschaft verliehen.

Ist doch klar, dass alle inklusive der Lehrerinnen und der Frau Direktor schrecklich stolz waren.

 

Kids für Kids

Im März stellten sich SchülerInnen der NMSNeudörfl in den Dienst der guten Sache. Im Rahmen der Aktion 'Kids für Kids' wurde jeden Freitag eine gesunde Jause zubereitet und verkauft. Eifrig mixten die katholischen SchülerInnen der 3a und einige andere Freiwillige mit ihrer (Religions)Lehrerin Smoothies, steckten Obstspieße, füllten Gemüseschüsserl, buken Pizzabrötchen und füllten Weckerl und Wraps mit gesunden Zutaten. Am 20. April erfolgte im Zuge des letzten Aktionstages die Übergabe des Erlöses von 580,- an Fr. Vivienne Schneider von der Kindernothilfe Wien für ein Kinderhilfsprojekt in Bolivien. Dieses Projekt war vor Beginn der Aktion von der 3a im Religionsunterricht  ausgewählt  und allen Schüler/innen von Frau Schneider vorgestellt worden..

 

Schi4free Tage in Mönichkirchen

Sportlich-nächtlicher Spaß in der Schule

Den Schülerinnen und Schülern der 3a der NMS Neudörfl fiel es offensichtlich schwer, sich während der Semesterferien von der Schule zu trennen, weshalb sie die Stunden davor noch im Rahmen einer Sport- und Lesenacht dort verbrachten. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen besuchten die Kinder den Eislaufplatz in Mattersburg und nutzten das um diese Zeit frisch aufbereitete Eis. Dabei gelang so mancher Schwung, der davor noch unerreichbar schien. Zufrieden und dank eines ausgiebigen Abendessens auch gestärkt konnte der Rest des Abends dann in der Schule fortgesetzt werden, wo die Sport- in eine Lesenacht überging. Passend zum aktuellen Thema des Deutschunterrichts - „Kriminalgeschichten“ - wurden Rätselkrimis gelesen, die allesamt von den Schülerinnen und Schülern gelöst werden konnten. Nach dieser anstrengenden Nacht mussten die müden „Juniorkommissare“ am nächsten Tag glücklicherweise nur noch ihre Zeugnisse entgegennehmen und wurden dann in die wohlverdienten Ferien entlassen.

 

Gerüstet für den Ernstfall

In dem Bewusstsein, dass Erste Hilfe Leben retten kann, beschlossen die SchülerInnen der 4b einen Teil  ihrer Freizeit sinnvoll zu investieren und  einen 16-stündigen Kurs zu absolvieren. An vier Nachmittagen kam Johannes Bum, Lehrbeauftragter des Österreichischen Jugendrotkreuzes, an die Schule, vermittelte den Jugendlichen wichtige Informationen zur Unfallverhütung und  brachte ihnen in Theorie und Praxis viele wertvolle Handgriffe bei, die im Ernstfall Verletzungsfolgen minimieren, vielleicht sogar Leben retten können. So wurden zum Beispiel die unterschiedlichen Arten der Lagerung trainiert, Wunden versorgt und Verbände angelegt. Der richtige Umgang mit einem Defibrillator stand ebenso auf dem Programm wie die richtigen Handgriffe bei einer Herzdruckmassage.

 

Alle waren begeistert bei der  Sache und kamen zu dem Schluss, dass im Notfall nur wenige Handgriffe zwischen Leben und Tod entscheiden können. Stolz nahmen die TeilnehmerInnen schließlich ihre Kursbestätigungen entgegen, die auch beim Erwerb des Führerscheins Gültigkeit haben.

 

 

 

 

 

Show your talent!

BO-Infoabend "Karriere mit Lehre"

Dass sich Berufsinformation so unterhaltsam und spannend verpacken lässt, das hätten sich Viele wahrscheinlich nicht gedacht. Kompetent und engagiert verstanden es Dr. Ingrid Puschautz-Meidl, Mag. Katrin Bredl, Iris Polatschek, Hannes Grath und die Fa. Marchart aus Neudörfl die Zuhörer/innen für die Themen "Karriere mit Lehre, Ausbildungspflicht, Jugendcoaching,..." zu bgeistern und standen im Anschluss an die Vorträge noch den einzelnen Interessierten mit Rat und Tat zur Verfügung.

Burgenländischer Nachhaltigkeitspreis

Die Aktion sollte die SchülerInnen der burgenländischen Schulen zur nachhaltigen Gestaltung des Schulalltags und –umfelds motivieren. Bei einem Festakt am Donnerstag, 12. Jänner 2017, im Burgenländischen Landtag zeichnete Umweltlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf gemeinsam mit dem Amtsführenden Landesschulratspräsidenten Mag. Heinz Josef Zitz, Landesschulinspektor HR Erwin Deutsch, MAS, MSc und der Ökolog-Beauftragten Prof. Mag.a Margit Schachinger die Siegerprojekte aus.

FRANCE TOUR

Die Französischschülerinnen und -schüler der NMS  sowie die beiden zweiten Klassen konnten kürzlich einen sehr netten Gast begrüßen.

Mathieu Haym, französischer Sprachassistent in Wien, war zu Gast und vermittelte in seiner charmanten und lebendigen Art mit modernem Lernmaterial das Gefühl, dass das Erlernen der französischen Sprache weitaus nicht so schwierig ist wie befürchtet. Auf spielerische Weise und mit viel Musik animierte er zum Mitmachen, um den jungen Leuten nicht nur die Sprache, sondern auch die frankophone Kultur näher zu bringen.

FRANCE TOUR ist ein Projekt des „Institut français“ in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Förderung der französischen Sprache in österreichischen Schulen.

Coding und Robotik

Viel Spaß hatten die Schüler/innen der 2a als sie der Frau Direktor ihre selbst zusammengebauten Roboter vorführen  und so auch beweisen konnten, dass sie das Programmieren schon gut beherrschen. Dabei zeigte sich auch, dass so ein Roboter "mathematische Hindernisse" ohne Probleme überwindet.

Französischer Projekttag

Anlässlich des Europäischen Sprachentages 2016 führte Frau Fl. Krenn für ihre Französischgruppe einen „französischen Projekttag“ durch.

Dieser Tag hatte für jede/n etwas zu bieten: Neben dem intensiven Sprachtraining stand auch das Vorbereiten eines französischen Frühstücksbuffets auf dem Plan, das dann am liebevoll dekorierten Tisch gemeinsam verspeist wurde. Nach den Aufräumarbeiten widmete man sich der Arbeit in Stationen um dann bei einem französischen Film, der sich mit der Thematik der Klischees auseinandersetzte, noch einen unterhaltsamen Abschluss zu erleben.

4a besucht Bio-Bauernhof in Pöttsching


Am 12.Oktober besuchte die 4a einen Bio-Bauernhof in Pöttsching. Die Jungbäuerin erklärte, wie ein Bio-Betrieb aufgebaut ist: Bewirtschaftung der Felder, Herstellung des Futters und artgerechte Tierhaltung. Nach einer kleinen Stärkung konnten die Schülerinnen und Schüler beim Rundgang durch den Betrieb die Schweine streicheln und füttern.

 

4a besucht die Landwirtschaftliche Fachschule

Am Freitag, den 7.Oktober 2016, besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4a und 4b im Rahmen des naturwissenschaftlichen Zweiges die Landwirtschaftliche Fachschule in Eisenstadt.
Nach einer Führung durch das Schulgebäude wurde den Gästen die Schule präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler bekamen sowohl einen Überblick über die Schulform, als auch über einen typischen Tagesablauf an der Schule. Das Spannendste an dieser Exkursion war sicherlich das Pressen eines Apfelsaftes, den die Schülerinnen und Schüler in Glasflaschen abfüllten und mit nach Hause nehmen durften.

Top Rider

Mittwoch, der 5. November, stand für unsere 1. und 2. Klassen ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit. Mit Hilfe des Arbö wurde ihnen ermöglicht das veränderte Fahrradverhalten auf Sand auszuprobieren, sie erfuhren über den toten Winkel und konnten in einem Bus miterleben, wie das Sichtfeld eines Buslenkers ausschaut; weiters lernten sie über die unterschiedlichen Längen von Bremswegen und durften sogar selbst ein Auto (mit 2 Bremspedalen ausgestattet) abbremsen, um so zu erleben, wie lange es dauern kann, bis ein Auto wriklich zum Stehen kommt.

Schuljahr 2018/19

Die neue Stundenzeitordnung finden Sie auf der Elternseite

Infos zum Jugendticket

finden Sie auf der Elternseite

Vorbereitungen zum Schulumbau starten

Relevante Informationen finden Sie auf der Elternseite

Schulautonome Tage:

27. 10. 2017

03. 11. 2017

30 .04. 2018

11. 05. 2018

01.06. 2018

Schuljahr 2017/18

  4. 9. 2017 - 29.6.2018

LMS: 

Notensituation, Infos der Klassenvorstände

Unsere Website gibts jetzt auch auf dem Smartphone. Einfach die Webadresse in den Browser deines Smartphones eingeben, und du hast immer alle Fotos und Infos bei dir!